Willkommen auf den Seiten des SK Geisenheim!

sommerfest 2013

Herzlich willkommen im Klub. Wir sind ein regional orientierter Verein in Geisenheim in der Weinregion Rheingau (westlich von Wiesbaden) mit aktuell drei Mannschaften im Erwachsenenspielbetrieb und zwei Mannschaften in der Jugendliga im Bezirk 8.

Alle schachlichen "vor-Ort"-Aktivitäten sind nach wie vor ausgesetzt
- aufgrund der Beschränkungen rund um Corona. Es finden keine Wettkampfspiele statt, kein Klubabend und kein Jugendtraining. Der Schachklub bemüht sich um Ausgleich im Online-Bereich.

Weder unsere Jubiläumsaktivitäten noch das Jugendturnier oder auch das Schnellschach-Open konnten im letzten Jahr stattfinden ! Das Turnier heißt seit 2015 "Franz-Betanski-Open", zu Ehren unseres hochgeschätzten Ehrenvorsitzenden, der dem Verein jetzt schon seit 4 Jahrzehnten vorsteht.

Eine Anfahrtsbeschreibung zu unserem Vereinslokal finden Sie hier.
Unser Spielabend ist in normalen Zeiten Freitags, meist ab 20.00 Uhr - genaueres finden Sie im "Terminkalender". Gäste sind stets herzlich willkommen, schauen Sie doch einmal rein !

Endlich wieder Schach - Geisenheim I vs BKA Wiesbaden I

bol22 runde3Am 16.01.2022 war es endlich soweit: die ersten Mannschaftskämpfe im Bezirk 8 fanden statt. Nachdem Runde 1 und 2 vom Bezirk noch verschoben wurden, ging es jetzt endlich los. Nach fast zwei Jahren Pause war der Start etwas holprig, statt Runde 1 begann es mit Runde 3. Aber egal, Hauptsache es konnte wieder gespielt werden.

In Geisenheim waren die "Aufsteiger" vom BKA zu Gast. In der neuformierten BOL wird zunächst nur mit 6 Brettern pro Mannschaft gespielt, was die Mannschaft vom BKA nutzte, um sich für die neue Saison in der Bezirksoberliga zu melden.

Abgang mit Stil

Abgang mit StilAm gestrigen Montag fand das letzte Jugendtraining vor den Ferien statt, "natürlich" im eingeschränkten Corona-Modus. Wir hoffen, daß wir das Training nach den Ferien wieder "offen" umsetzen können.

Der guten (Spiel-) Laune stand das gestern nicht im Weg, der kleine "Party-Modus" mag dazu beigetragen haben. Leo und Erik spielten eine gemeinsame Partie gegen das Schachprogramm "Steven", welches die meisten Schüler vor größere Probleme stellt. Gegen die Kombi-Power von Erik & Leo hatte "Steven" aber gestern keine Chance. "Steven" war den offenen Sizilianer etwas sorglos angegangen, die Weißen sind voll entwickelt, was man von Schwarz nicht behaupten kann, außerdem steht auch noch der König in der Mitte. Gerade ist die e-Linie aufgegangen und der Schutzspringer auf c6 wurde abgetauscht. Der Läufer auf e7 ist damit "Freiwild".

Natürlich gewinnt Weiß hier leicht, wenn man den Le7 rausschlägt. Aber Leo & Erik (12 & 13 Jahre alt) bereiteten dem schwarzen König einen "Abgang mit Stil". Wer hat auch genug Stil, um den Schwarzen in spätestens 4 Zügen matt aussehen zu lassen?