Willkommen auf den Seiten des SK Geisenheim!

sommerfest 2013

Herzlich willkommen im Klub. Wir sind ein regional orientierter Verein in Geisenheim in der Weinregion Rheingau (westlich von Wiesbaden) mit aktuell drei Mannschaften im Erwachsenenspielbetrieb und zwei Mannschaften in der Jugendliga im Bezirk 8.

Unser alljährliches Schnellschach-Open fand in diesem Jahr am 20. August statt, alle Informationen hierzu finden Sie auf unserer Turnier-Homepage. Das Turnier heißt seit 2015 "Franz-Betanski-Open", zu Ehren unseres unermüdlichen Ehrenvorsitzenden, der den Verein jetzt schon seit 4 Jahrzehnten lenkt.

Eine Anfahrtsbeschreibung zu unserem Vereinslokal finden Sie hier.
Unser Spielabend ist Freitags, meist ab 20.00 Uhr - genaueres finden Sie im "Terminkalender". Gäste sind stets herzlich willkommen, schauen Sie doch einmal rein !

Startschuß in der Jugendliga

DSCN1709Die Jugendliga ist in diesem Jahr recht spät in die Saison gestartet, am heutigen Sonntag, den 5. November, war es so weit. Der SK Geisenheim schickt wieder zwei Mannschaften ins Rennen. In  der Jugendliga A spielen die älteren Jugendlichen von 14-18 Jahren, in der Jugendliga B gibt es sowohl eine Alters- (U-14) als auch eine Spielstärkebegrenzung (DWZ 1.000). Am ersten Spieltag gab es ein Doppelheimspiel, in dem beide Geisenheimer Mannschaften auf den Nachwuchs von Blau-Gelb Wiesbaden trafen, die vom ehemaligen Bezirksjugendleiter Hans-Peter Jakob gecoacht werden. Im letzten Jahr gab es in der JuLi A ein großes Rennen um die Meisterschaft zwischen Geisenheim und Blau-Gelb Wiesbaden, welches unsere Truppe um Nasenlänge für sich entscheiden konnte. Da die Mannschaften im Vergleich zu letztem Jahr quasi unverändert ins Rennen gingen, war Spannung garantiert.

Duell der Abstiegskandidaten: Geisenheim I gegen TuS Dotzheim III

runde2Letzten Sonntag (22.10.2017) hatte Geisenheim I die dritte Mannschaft von TuS Dotzheim zu Gast. Wer die durchschnittlichen DWZ-Werte der BOL kennt, wusste, um was es bei diesem Aufeinandertreffen geht. Die beiden DWZ-schwächsten Mannschaften (Geisenheim hat mit Florin Ungurean und Christian Bauer seine beiden stärksten Spieler zu Beginn der neuen Saison verloren) dürften diese Saison gegen den Abstieg spielen, da ist ein Sieg ein sogenanntes "4-Punkte-Spiel". Dem Anlass angemessen waren dann auch beide Mannschaften vollzählig.